Wichtige Informationen, die man vor einer Reise nach Mürzhofen braucht

visiting MürzhofenEine Gemeinde mit so wenig Einwohner wie Mürzhofen hat natürlich mit einigen Einschränkungen zu leben, die aber einen Urlaubsaufenthalt nicht beeinträchtigen sollten. Dennoch wollen wir sie darauf vorbereiten was es in Mürzhofen gibt und was nicht, damit Sie keine Überraschungen erleben.

Was Unterkünfte betrifft, gibt es den Turmwirt, der internationalem Standard entspricht und wunderschöne Zimmer, sowie leckere Gerichte bietet. Das ist aber auch der einzige Beherbergungsbetrieb im Ort. Alternativen gibt es in den Nachbargemeinden.

Eine ärztliche Versorgung ist vorhanden, wenn auch nicht Tag und Nacht. Der Allgemeinarzt Dr. Primmesnig hat auch Sprechstunden in Mürzhofen, allerdings nur an einigen Tage der Woche. Mehr Auswahl gibt es aber im nahe gelegenen Kindberg. Das nächstgelegene Krankenhaus ist das Landeskrankenhaus Hochsteiermark in Bruck an der Mur, nur wenige Autominuten entfernt und über die Semmering Schnellstraße zu erreichen.

Das Wetter in Mürzhofen ist angenehm, aber es gibt immer wieder auch Regentage. Deshalb sollten Urlauber auf jeden Fall Kleidung auch für schlechtes Wetter mitnehmen. Im Frühjahr und im Herbst kann es schon recht kühl werden, da ist auch warme Kleidung angesagt.

Öffentlicher Verkehr in Mürzhofen ist grundsätzlich vorhanden, wenn auch nur in Taktzeiten mit großen Abständen. Es gibt eine Busverbindung nach Kindberg und den Bahnhof in Allerheiligen. Am besten kommt man aber mit dem eigenen Auto, vor allem, wenn man die Umgebung kennenlernen möchte.

Wer das Rad bevorzugt, muss eigentlich nur das Wetter fürchten, kann aber auch auch zwei Rädern durchs Mürztal fahren. Nach Kindberg sind es nur fünf Kilometer, nach Bruck an der Mur, die nächst größere Stadt, gerade einmal 15 Kilometer.

Im Winter gibt es durchaus Angebote für Wintersportler, Mürzhofen ist aber nicht wirklich schneesicher. Am besten bringt man etwas Flexibilität mit: Wenn es nicht schneit, geht man halt nicht Rodeln sondern Wandern. Im Sommer sollten die Temperaturen eigentlich warm genug sein, um im Freibad oder im Naturteich in Allerheiligen Schwimmen gehen zu können.